Datenschutzerklärung

Stand: Juli 2018

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unseres Online-Angebots www.ingenioustechnologies.com (nachfolgend „Website“).

Der Schutz der Privatsphäre des Einzelnen im Internet ist von entscheidender Bedeutung für die Zukunft der Geschäftsabwicklung im Internet. Ingenious Technologies möchte mit dieser Erklärung zum Datenschutz ihr Engagement zum Schutz der Privatsphäre und des Persönlichkeitsrechts des Einzelnen unterstreichen. Daher informieren wir Sie gerne über den Umgang mit Ihren persönlichen Daten im Zusammenhang mit dieser Seite.

Im Folgenden erläutern wir, welche Daten wir erheben, wie diese durch uns verwendet werden und welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Verwendung Ihrer Daten gegenüber uns zustehen.

I. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist

Ingenious Technologies AG,
Französische Str. 48,
10117 Berlin

(im Folgenden „Ingenious Technologies“ oder „Ingenious“).

E-Mail: info@i19s.com
Telefon: +49 30 577 02 6000
Fax: +49 30 577 02 6099

Unser Datenschutzbeauftragter ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Datenschutzbeauftragter oder unter der E-Mail-Adresse privacy@i19s.com erreichbar. Sie können sich jederzeit bei Fragen zum Datenschutzrecht oder Ihren Betroffenenrechten direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

 

II. Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Wir verwenden personenbezogene Daten zum Zweck des Betriebs der Website und unserer Plattform „Ingenious Enterprise“.

1.      Wenn Sie unsere Website aufrufen

1.1.       Bei jedem Aufrufen unserer Website

Bei dem Besuch unserer Website speichern unsere Server temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis und nach 30 Tagen automatisch gelöscht:

  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei,
  • die Website, von der aus der Zugriff erfolgte,
  • das Betriebssystem Ihres Rechners und der von Ihnen verwendete Browser,
  • der Name Ihres Internet-Access-Providers.

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau) sowie die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten. Im Übrigen nutzen wir diese Informationen, um die Optimierung unseres Internetangebots zu ermöglichen. Rückschlüsse auf Sie als Person werden uns dadurch nicht ermöglicht.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorgenannten Informationen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus dem erwähnten Sicherheitsinteresse und der Erforderlichkeit einer störungsfreien Bereitstellung unserer Webseite.

Darüber hinaus setzen wir auf unserer Website Cookies sowie Webanalyse-Dienste, spezielle Add-Ons und Social Plugins ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter Ziffer III.

 

1.2.       Bei der Anmeldung für unseren Newsletter

Sofern Sie gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, speichern wir die von Ihnen eingegebene E-Mail-Adresse und verwenden sie dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Am Ende jedes Newsletters findet sich ein Link, über den Sie den Newsletter jederzeit abbestellen können. Den Newsletter können Sie auch jederzeit per E-Mail an marketing@i19s.com abbestellen.

 

1.3.       Bei der Nutzung eines Kontaktformulars

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei sind die folgenden Angaben als Pflichtangaben erforderlich:

  • Vor- und Nachname,
  • Firmenname,
  • Position,
  • eine gültige E-Mail-Adresse und
  • Telefonnummer.

Die aufgelisteten Daten werden durch uns zu dem Zweck verarbeitet, Sie identifizieren und Ihre Frage beantworten zu können.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den vorgenannten Zwecken für die Erfüllung des Vertrags und vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Zudem wird die Datenverarbeitung im Rahmen der Kontaktanfrage auf unsere berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gestützt. Diese ergeben sich ebenfalls aus den vorgenannten Zwecken.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

 

1.4.       Bei der Abgabe von Kommentaren in unserem Blog

Sie haben die Möglichkeit in unserem Blog einen Kommentar zu einzelnen dort abrufbaren Beiträgen zu hinterlassen. Für die Veröffentlichung eines Kommentars müssen folgende Daten zwingend angegeben werden:

  • Ihr Name,
  • eine gültige E-Mail-Adresse sowie
  • der Kommentar.

Zusätzlich können Sie freiwillig eine Website angeben.

Die Kommentierung von Artikeln ist freiwillig. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten, um Ihren Kommentar veröffentlichen zu können und uns sowie anderen Nutzern die Möglichkeit zu geben, hierauf zu erwidern. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um mit Ihnen in Kontakt treten zu können und etwaige Rechtsverstöße zu verfolgen.

Die Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken stützen wir auf unsere berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

1.5.        Bei der Bewerbung um eine offene Stelle

Sie haben im Bereich „Über Uns/Karriere“ die Möglichkeit uns Ihre Bewerbung auf Vakanzen oder initiativ an jobs@i19s.com zuzuschicken.

Ihre Daten benötigen wir, um festzustellen von wem die Bewerbung stammt und um diese beantworten und bearbeiten zu können.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und nur soweit sie im Rahmen der Beantwortung einer Bewerbung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO oder zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich ist.

Nicht berücksichtigte Bewerbungen werden nach spätestens 6 Monaten gelöscht, sofern Sie nicht in eine längere Aufbewahrung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

 

2.      Wenn Sie unsere Kunden sind oder sein wollen

Die Nutzung unserer Enterprise-Plattform setzt den Abschluss eines Vertrages mit uns voraus. Zur Verwaltung der Nutzer-Accounts auf unserer Plattform werden von uns eindeutige User-ID erzeugt und gespeichert. Zum Zweck der Session-Verwaltung in unserem Plattform-UI werden in den Webbrowsern der Plattformnutzer von uns Cookies gespeichert. Außerdem speichern wir zum gleichen Zweck für die Dauer der Session IP-Adressen und Cookie-IDs der Plattformnutzer.

Beim Aufruf unserer APIs werden zu uns die account-spezifische individuelle API-Schlüssel und IP-Adresse übermittelt, außerdem werden der Zeitpunkt und die aufgerufene Methode bei uns dauerhaft gespeichert.

Darüber hinaus werden zu uns Informationen über das Endgerät (z.B. das Betriebssystem und den aufrufenden Webbrowser) übermittelt, mit dem unser Plattform-UI aufgerufen wird.

Die bei der Nutzung des Plattform-UIs und der APIs erhobenen personenbezogenen Daten ergeben sich aus den in der Plattform-UI vorhandenen Formularen (bzw. aus den zur Verfügung gestellten API-Request-Methoden). Weitere personenbezogene Daten werden von uns nicht erfasst, es sei denn, diese Daten werden von UI-Nutzern bzw. über die API-Requests zweckfremd in Datenfelder eingetragen, die nicht für die personenbezogenen Daten vorgesehen sind.

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Erfüllung des Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO sowie zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die im Rahmen der Erfüllung des Vertrags von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Beendigung des Vertragsverhältnisses gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

2.1.       Mitarbeiter bzw. Kontaktpersonen unserer Kunden

Im Zusammenhang mit unserem Vertrag speichern wir die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten von Kontaktpersonen Ihres Unternehmens wie

  • Vor- und Nachname
  • Telefonnummer
  • Anschrift und
  • E-Mail-Adresse.

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Erfüllung des Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO sowie zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Zur Speicherdauer siehe Ziffer II.2.

 

2.2.       Mitarbeiter bzw. Kontaktpersonen von Kunden unserer Kunden (Advertiser, Publisher, Agenturen, Portalbetreiber, etc.)

Damit Sie Ihre Kunden bzw. Vertriebspartner in unserer Plattform verwalten, mit ihnen kommunizieren und für sie Abrechnungen erstellen können, speichern wir im Zusammenhang mit unserem Vertrag die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten von Kontaktpersonen Ihrer Kunden wie

  • Vor- und Nachname,
  • Geburtsdatum,
  • Telefonnummer,
  • Faxnummer,
  • Anschrift,
  • E-Mail-Adresse,
  • Skype Adresse,
  • URL der Website,
  • Rechnungsadresse,
  • IBAN bzw. Kontonummer und BLZ sowie
  • Steuernummer und/oder VAT-Nummer.

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Erfüllung des Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO sowie zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Zur Speicherdauer siehe Ziffer II.2.

 

2.3.       Google Zertifizierung

Damit die Tracking-Technologie auch für Google Features verwendet werden können, haben wir für einige unserer Kunden die Domains, über die Daten von Endverbraucher erhoben werden können, von Google zertifizieren lassen. Es handelt sich dabei um folgende Domains:

DePauli AG

  • net.herrenausstatter.de

Kreditech Holding SSL GmbH

  • kredito24.cz
  • kredito24.es
  • kredito24.mx
  • kredito24.ru
  • monedo.es
  • monedo.pl
  • zaimo.cz
  • zaimo.es
  • zaimo.ru

Netsales

  • net.netsales.es

SuperVista AG

  • net.brillen.at
  • net.brillen.de
  • net.gafas.es
  • net.occhiali24.it
  • net.specsfactory.co.uk

 

3.      Wenn Sie als Endverbraucher mit unserer Technologie in Berührung kommen

Tracking-Technologie der Ingenious Enterprise Plattform | Verwendung von Cookies

Gemäß dem Vertrag mit uns setzen unsere Kunden die von uns entwickelte Tracking-Technologie ein, um die Verbindung zwischen einem Klick von Ihnen auf ein Werbemittel (bzw. einer Anzeige eines Werbemittels (Touch-Point) in Ihrem Webbrowser) und einer Aktion von Ihnen (z.B. einem Kauf im Online-Shop oder einer Newsletter-Registrierung) herzustellen. Bei jedem Touch-Point sendet Ihr Browser eine HTTP-Anfrage (Request) an den Server von Ingenious, mit der bestimmte Informationen übermittelt werden. Zu diesen Informationen zählen die URL der Webseite, auf der Werbemittel platziert ist (Referrer-URL), die Browser-Kennung (User-Agent) Ihres Endgeräts (einschließlich Informationen über den Gerät-Typ und das Betriebssystem), die IP-Adresse des Endgeräts (diese IP-Adresse wird von uns vor der Speicherung anonymisiert), HTTP-Header (von Ihrem Browser automatisch übermittelte Datenpaket mit diversen technischen Informationen), der Zeitpunkt des Requests und, falls auf dem Endgerät zuvor bereits gespeichert, das Cookie mit seinem gesamten Inhalt.

Ein Cookie ist ein kleines Datenpaket, welches zwischen Ihrem Browser und dem Server ausgetauscht wird. In diesem Datenpaket können die für die Webanwendung relevanten Informationen gespeichert und übermittelt werden, z.B. der Inhalt eines virtuellen Warenkorbes.

Die Tracking-Technologie speichert zur Dokumentation von Aktionen Cookies auf Ihrem Endgerät. In dem Cookie wird die Information über die letzten Touch-Points gespeichert (d. h.  wann von einem Endgerät ein bestimmtes Werbemittel angezeigt oder angeklickt wurde). Außerdem wird im Cookie eine von uns generierte Cookie-ID gespeichert. Zu dieser Cookie-ID werden bei uns die Daten über die erfolgten Touch-Points und Informationen zu Ihren Aktionen gespeichert. Die gespeicherten Touch-Points lassen sich ggf. zu einer Abfolge-Kette (User-Journey) zusammensetzen.

Bei einem Aktion-Request werden meistens auch die Bestellnummer und der Warenkorbwert Ihrer Bestellung übermittelt und von uns gespeichert. Zusätzlich können folgende Werte übermittelt und gespeichert werden: Ihre Kundennummer, Neukunde-Merkmal, Ihr Alter und Geschlecht sowie die bei einer Kundenumfrage von Ihnen gemachten Angaben.

Die an uns übermittelten Informationen und die Cookies dienen ausschließlich dem Zweck einer korrekten Zuordnung des Erfolgs eines Werbemittels und der entsprechenden Abrechnung und ist mit unseren berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt.

Falls Sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser nicht wünschen, können Sie dies durch die entsprechende Browsereinstellung erreichen. Sie können in Ihrem jeweiligen Browser das Speichern von Cookies unter Extras/Internetoptionen deaktivieren, auf bestimmte Webseiten beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Onlineangebote und einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen. Sie können Cookies auch jederzeit löschen. In diesem Fall werden die darin hinterlegten Informationen von Ihrem Endgerät entfernt.

Das Sammeln und Verarbeiten von Tracking-Daten kann auch durch einen Klick auf diesen Tracking-Opt-Out Link deaktiviert werden:

https://<Tracking-Domain>/ts/<Advertiser-ID>/tsv?settrackingoptout

Beim Klicken auf den Tracking-Opt-Out Link wird ein spezielles Cookie geschrieben, wodurch das Tracking im aktuellen Webbrowser des Endgeräts deaktiviert wird. Das Tracking wird jedoch wieder aktiviert, sobald Sie Tracking-Opt-Out Cookie löschen.

Welche Cookies im Einzelnen von unserer Tracking-Technologie verwendet werden, können Sie der folgenden Übersicht entnehmen:

  1. Domain:             <Tracking-Domain des Kunden>

Cookie Name:        tsv

Zweck:                  Dieses Cookie wird geschrieben, wenn ein Werbemittel angezeigt wird. Dieses Cookie beinhaltet eine Cookie-ID sowie eine Liste mit den Daten über die letzten View – Touch-Points, bestehend aus Zeitpunkt, Referrer-URL und Admedia-Code (eindeutige Identifizierung eines Werbemittels, die Informationen über Vertriebskanal, Publisher, Website des Publishers und Werbemittel beinhaltet).

  1. Domain:             <Tracking-Domain des Kunden>

Cookie Name:        tsc

Zweck:                  Dieses Cookie wird geschrieben, wenn auf ein Werbemittel geklickt wird. Dieses Cookie beinhaltet eine Cookie-ID eine Liste mit den Daten über die letzten Click – Touch-Points, bestehend aus Zeitpunkt, Referrer-URL, ID der Seite im Shopsystem des Kunden und Admedia-Code (eindeutige Identifizierung eines Werbemittels, die Informationen über Vertriebskanal, Publisher, Website des Publishers und Werbemittel beinhaltet).

  1. Domain: <Tracking-Domain des Kunden>

Cookie Name:        trackingoptout

Zweck:                  Dieses Cookie wird geschrieben, wenn auf den Opt-Out-Link geklickt wird, damit das Tracking für den aktuellen Webbrowser dieses Endgeräts deaktiviert wird.

 

 

II.           Google Analytics, spezielle Add-Ons

1.      Google Analytics

Wir nutzen auf unserer Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden: „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Privacy-Shield“ und ist beim „US-Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen.

Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren.

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Linkklicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe.

Die Tracking-Maßnahmen durch Google Analytics werden auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Damit wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Website sicherstellen. Zum anderen setzen wir Google Analytics ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen. Weiter nutzen wir die Daten für die optimierte Ausspielung von Werbeinhalten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

2.      Google Tag Manager

Auf unserer Website kommt das Tool Google Tag Manager der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Im Folgenden: „Google“) zum Einsatz. Mit dem Google Tag Manager verwalten wir die Tools, über die wir in dieser Datenschutzerklärung informieren. Einzelheiten bezüglich dieser Tools entnehmen Sie daher der Information bezüglich des konkreten Tools.

Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie in den Nutzungsrichtlinien für dieses Produkt.

Zusätzlich haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag für die Verwendung von Google Tag Manager abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichert Google, dass sie die Daten im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeiten und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleisten.

 

3.      MailChimp

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, um Sie über unsere Arbeit zu informieren. Hierfür lassen wir Ihnen unseren regelmäßigen Newsletter und weitere – nicht regelmäßige – Informationen zukommen.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie per E-Mail eine Registrierungsbenachrichtigung, die Sie bestätigen müssen, um den Newsletter zu empfangen (sog. Double Opt-In). Dies dient uns als Nachweis darüber, dass die Registrierung tatsächlich von Ihnen initiiert wurde.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an die unter Ziffer II Absatz 1.2 angegebene E-Mail-Adresse senden.

Ihre E-Mail-Adresse wird nach Widerruf Ihrer Einwilligung zur Zusendung Ihres Newsletters umgehend gelöscht.

Wir versenden unseren Newsletter mittels des Anbieters The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 (Im Folgenden: „MailChimp“). Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger werden in unserem Auftrag auf den Servern von MailChimp gespeichert.

MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Wir haben dazu mit MailChimp einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichert MailChimp, dass sie die Daten im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeiten und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleisten.

MailChimp versichert, dass personenbezogene Daten umfassend vor unerlaubten Zugriffen geschützt sind. MailChimp selbst nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger nicht, um diese selbst anzuschreiben oder gibt die Daten auch nicht an Dritte weiter.  Als seriöser E-Mail-Versender unterliegt MailChimp dem US/EU-Privacy Shield und ist zudem durch die Certified Senders Alliance zertifiziert. Mehr Informationen finden Sie in der Privacy Policy von MailChimp.

 

III.         Speicherdauer

Sofern nicht spezifisch angegeben speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.

In einigen Fällen sieht der Gesetzgeber die Aufbewahrung von personenbezogenen Daten vor, etwa im Steuer- oder Handelsrecht. In diesen Fällen werden die Daten von uns lediglich für diese gesetzlichen Zwecke weiter gespeichert, aber nicht anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

 

IV.         Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die in Ziffer I genannte Adresse.

Sie Betroffener von der Datenverarbeitung haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

 

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern sich Ihr Widerspruch gegen eine Verarbeitung von Daten zum Zwecke der Direktwerbung richtet, so werden wir die Verarbeitung umgehend einstellen. In diesem Fall ist die Angabe einer besonderen Situation nicht erforderlich. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an privacy@i19s.com.

 

V.          Weitergaben von Daten an Dritte

Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalten (z.B. Dienstleister), werden Ihre personenbezogene Daten an diese nur in dem Umfang übertragen, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist.

Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung“), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.

Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU außerhalb der in dieser Erklärung unter Ziffer III genannten Fälle findet nicht statt und ist nicht geplant.

Außer in den genannten Fällen einer Verarbeitung im Auftrag geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben;
  • dies gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

 

VI.         Datensicherheit

Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht.

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard TLS (Transport Layer Security) übertragen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.

Sie erkennen eine sichere TLS-Verbindung unter anderem an dem angehängten „s“ am „http“ (also https://..) in der Adressleiste Ihres Webbrowsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

VII.       Aktualität und Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juli 2018.

Durch die Weiterentwicklung der Website oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.ingenioustechnologies.com/de/privacy-policy von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

 

Herunterladen: Ingenious_Technologies_AG_Datenschutzerklärung_Juli2018 pdf